Viele Kanzleien. Ein starkes Netzwerk.

Neueste Beiträge zu aktuellen Rechtsfragen

Aktuelles
Neues aus Markt und Netzwerk
 

Aktuell und relevant

Die DIRO nimmt an der dynamischen Entwicklung im Rechtsmarkt in Europa aktiv teil. Neben Informationen von und über unser Netzwerk stellen wir hier für Sie auch eine breite Auswahl an Fachbeiträgen von DIRO-Kanzleien zu diversen rechtlichen Themen bereit.

Rechtsgebiete

Geld sparen mit Notaren im Ausland

Mehr als 50.000 Euro kann die Beurkundung eines Vertrags kosten, wenn ein Notar in Deutschland sie vornimmt und der Gegenstandswert des Vertrags sehr hoch ist. Bei dieser Summe fragen sich viele Vertragsbeteiligte, ob man solch eine Dienstleistung nicht im Ausland billiger bekommen kann, etwa in der Schweiz, wo die Notare keiner starren Kostenordnung unterliegen, sondern ihre Honorare frei aushandeln können. Wäre so etwas empfehlenswert oder zu riskant?

Dr. Wolfgang Beckmann · VOELKER & Partner Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater mbB, Reutlingen (Deutschland)

28.07.2017
Beitrag lesen

Schwerbehindertenvertretung und Kündigungsschutz 2017

Die Rolle der Schwerbehindertenvertretung im Unternehmen ist seit der Änderung des SGB 9 im Jahre 2017 gestärkt. Bei jeder Kündigung im Zusammenhang mit schwerbehinderten Arbeitnehmern muss deren Vertretung nun zwingend beteiligt werden. Hier erfahren Sie die relevanten Änderung und arbeitsrechtlichen Hintergründe.

Dr. Patrizia Antoni · AHS Rechtsanwälte, Köln (Deutschland)

25.05.2017
Beitrag lesen

Das behördliche Zustimmungsverfahren des Integrationsamtes. (Teil 2)

Bei der Kündigung eines schwerbehinderten Arbeitnehmers ist das Integrationsamt zu beteiligen. Wir erklären das behördliche Zustimmungsverfahren in Teil 2 der Serie „Verfahren und Mitbestimmungsrechte vor Ausspruch einer Kündigung“.

Dr. Patrizia Antoni · AHS Rechtsanwälte, Köln (Deutschland)

06.10.2016
Beitrag lesen

Pokergewinn und Einkommenssteuer – BFH X R 43/12

Unterliegen Pokergewinne der Einkommenssteuer? Nach BFH X R 43/12 ja, wenn es sich um eine gewerbliche Tätigkeit handelt. Wann das Pokern als gewerbliche Tätigkeit der Einkommenssteuer unterliegt und worauf Pokerspieler jetzt achten sollten, lesen Sie hier:

Dr. Patrizia Antoni · AHS Rechtsanwälte, Köln (Deutschland)

20.07.2016
Beitrag lesen

Zulässigkeit von Emailkontrollen durch den Arbeitgeber

Ob ein Arbeitgeber die Emails seiner Mitarbeiter kontrollieren darf, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Unter welchen Umständen eine Emailkontrolle zulässig ist und unter welchen nicht, erfahren Sie in unserem neuen Beitrag zum Arbeitsrecht

Dr. Patrizia Antoni · AHS Rechtsanwälte, Köln (Deutschland)

19.07.2016
Beitrag lesen

Rechte der Arbeitnehmer in der Probezeit

Welche Rechte und welche Pflichten gelten während der Probezeit im Arbeitsrecht? Erfahren Sie hier, wie lange die Probezeit dauern darf, ab wann der Arbeitnehmer Urlaub nehmen kann und welche Besonderheiten für eine Kündigung innerhalb der Probezeit gelten.

Dr. Patrizia Antoni · AHS Rechtsanwälte, Köln (Deutschland)

30.03.2016
Beitrag lesen

Kettenbefristung – wann unzulässig?

Bei mehreren befristeten Arbeitsverträgen mit einem Arbeitgeber, kann ein Fall der sogenannten Kettenbefristung vorliegen. Wann die Kettenbefristung zulässig und wann sie unzulässig ist, hängt vor allem von den Umständen des Einzelfalls ab. Wir erläutern, worauf es dabei ankommt:

Dr. Patrizia Antoni · AHS Rechtsanwälte, Köln (Deutschland)

17.08.2015
Beitrag lesen

Urlaubsanspruch von Arbeitnehmern

Der Urlaubsanspruch in Deutschland. Alle Arbeitnehmer haben Anspruch auf bezahlte Urlaubstage. Wie viele Urlaubstage jedem Arbeitnehmer zustehen und wann der Urlaubsanspruch entstanden ist, lesen Sie hier:

Dr. Patrizia Antoni · AHS Rechtsanwälte, Köln (Deutschland)

03.08.2015
Beitrag lesen

AGB und Arbeitsvertrag

AGB: Kritische Arbeitsvertragsklauseln

Fünf wichtige Klauseln

Hajo Brumund · rbo - Rechtsanwälte, Oldenburg (Deutschland)

24.04.2015
Beitrag lesen

Diskriminierung am Arbeitsplatz

Wann eine Diskriminierung am Arbeitsplatz vorliegt, ist im Einzelfall schwer zu beurteilen und zu beweisen. Wie Betroffene sich wehren können und worauf Arbeitgeber achten sollten, lesen Sie im neuen Blog zum Arbeitsrecht der Kanzlei AHS Rechtsanwälte Köln & Bonn

Dr. Patrizia Antoni · AHS Rechtsanwälte, Köln (Deutschland)

10.04.2015
Beitrag lesen